Solis 3-Sitzer Hockerbank

Banksystem SOLIS Die Designlinie Solis wurde für die vielfältigen Bedürfnisse moderner Stadt- und Parklandschaften entwickelt. Ob kurze Rast oder längeres Verweilen, Solis bietet immer die passende und komfortable Lösung an. Die puristische Designlinie vereint Ästhetik mit Komfort und zeichnet sich durch ihre elegant schwebenden Sitz- und Liegeflächen aus. Diese Leichtigkeit wird durch die eingerückten, pulverbeschichteten Stahlwangen unterstützt. Grazil und dennoch äußerst robust, nehmen sich die Untergestelle zurück und überzeugen durch ihre Detaillösungen. Optional erhältliche Armlehnen erhöhen auf Wunsch den Komfort und komplettieren die Designlinie. Von der Hockerbank über die Hochlehnenbank bis hin zur drehbaren Sonnenliege, die Vielzahl der Varianten lässt keine Wünsche offen.
Solis 3-Sitzer Hockerbank

Hockerbank, 3-Sitzer, Seitenwangen aus Stahl, Bankauflage aus Holz

Solis 3-Sitzer Hockerbank

Bohlen aus Hartholz unbehandelt, verschraubt an Winkelstahlkonsolen aus 4 mm Edelstahl. Zwei Stahlwangen, 15 mm stark, Hochtemperatur-feuerverzinkt, an Sitzfläche verschraubt. Je eine Lasche an der Wangeninnenseite zur Bodenbefestigung. Alle Stahlteile 2-fach beschichtet, Farbe nach Wahl RAL / DB Feinstruktur.

Holz IconFeuerverzinkung Icon

Ausführungen
  • 3-Sitzer, Stahl und Hartholz
    4724 SOLIS-HOCKER-1800-FSC
Technische Daten
  • Länge
    1800 mm
  • Sitzhöhe
    480 mm
  • Sitztiefe
    500 mm
  • 4 Bohlen
    115 x 40 mm
Download

Um geschützte Inhalte () sehen zu können, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich hier registrieren.

Befestigungszubehör

3529 DÜBEL-SCHWERLAST 12/10

zum Aufschrauben auf Belag mit 2 Schwerlastankern

0046 BODENANKER 320

Befestigung mit 2 Bodenankern (Zubehör) in Punktfundament

4099 BODENANKER-45-BÄNKE

Barrierefreie Demontage, z.B. bei Events. Edelstahlbodenanker mit M-10er-Innen-Gewinde inklusive Blindschraube; 45 mm Ø; Länge ca. 400 mm

4727 SOLIS-HOCKER-WANGEN

Wangen verlängert (15 cm) zur Verankerung auf Streifenfundament unter Pflaster (mit Schwerlastdübel)

Aus der gleichen Serie: